Zur Person

Dr. Gabriele Groschner

Geboren 1961 in Wels (O.Ö.), Studium der Kunstgeschichte, Geschichte, Philosophie und Jüdischen Kulturgeschichte in Salzburg, 1984 bis 2016 als Kuratorin und Kunstvermittlerin in der Residenzgalerie tätig, Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Kataloge, Forschungsstipendien des Bundes in Antwerpen und Rom, 2012 bis 2016 wissenschaftliche Leiterin und seit 2017 Forschungsreferentin Residenzgalerie im Referat Volkskultur, kulturelles Erbe und Museen, Land Salzburg für die wissenschaftliche Bearbeitung des Alt-Meister-Bestandes in der Residenzgalerie.